WISSEN - Judo und Sportverein Pirna e.V.

Judo und Sportverein Pirna Copitz e.V.
Judo und Sportverein Pirna Copitz e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Wissenwertes rund um den Judosport
Die Judowerte
Der Deutsche Judo-Bund hat insgesamt 10 Werte herausgestellt, die durch Judo in besonderer Weise vermittelt werden können. Auch wir bemühen uns, diese im Training zu vermitteln und im gemeinsamen Miteinander anzuwenden.
Höflichkeit
Hilfbereitschaft
Ehrlichkeit
Ernsthaftigkeit
Respekt
Bescheidenheit
Wertschätzung
Mut
Selbstbeherrschung
Freundschaft
Judo
Judo wurde von KanōJigorō (1860–1938) geründet und heißt wörtlich übersetzt "Der sanfteWeg". Es ist eine japanische Zweikampfsportart, deren Prinzip "Siegen durch Nachgeben" maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand ist.
 
Judo ist nicht nur der Weg zur Leibesertüchtigung, sondern auch der Weg zur Philosophie (Judo Werte), Persönlichkeitsentwicklung, das gegenseitige Helfen und Verstehen, bestmöglicher Einsatz von Körper und Geist.
 
Judo kann bereits von Kindern ab drei Jahren erlernt werden, der spielerische Übergang zu judospezifischen Formen ist dabei fließend. Wegen seines Facettenreichtums kann Judo bis ins hohe Alter aktiv praktiziert werden; so sind selbst Judoka mit über achtzig Jahren keine Seltenheit.
 
Die traditionellen Säulen des Judo sind die Kata (dt.Formenlauf), das Randori (dt. Übungskampf), der Wettkampf und die Judowerte.
Heute wird Judo in über 150 Ländern ausgeübt und ist damit die am weitesten verbreitete Kampfsportart der Welt. Judo ist eine Olympische Sportart.
Was ist Qigong
Qi wird "Energie", oder als "Lebensenergie" verstanden, Gong heißt so viel wie "Pflege" oder "Übung".
 
Die Wurzeln des Qigong gehen auf chinesische Körper-und Atemübungenvon vor rund 3000 Jahren zurück. Die unterschiedliche Techniken und Stilarten wurden vorwiegend in Klöstern für die Gesunderhaltung und die Heilkunde des Körpers eingesetzt. Die auf der alten chinesischen Tradition beruhenden Überlieferungen des Qigong sind durch eine Vielzahl von neuen Übungen und Techniken erweitert worden. Alle Übungen sind für jedermann und auch für Schwangere, Senioren, Menschen mit besonderen Krankheiten, Menschen mit Handicap und für Kinder geeignet.
 
Qigong für Kinder wurde von Dr. Zuzana Šebkovà-Thaller in den 1980er Jahren entwickelt. In Deutschland gab es bis dahin für Kinder keine Möglichkeit dies zu erlernen. Qigong war nur für Erwachsene vorbehalten. Dr. Zuzana Šebkovàs eigene Lebenserfahrung mit ihren sieben Kindernund die positive Wirkung von Qigong bewog sie dazu verschiedene Konzepte für eine kindgerechte Qigong Praxis auszuarbeiten und zu entwickeln. Diese kindgemäßen Übungen umfassen zum Beispiel Aggressionsabbau, Unterstützung der Persönlichkeit, Förderung der Konzentration u.a.
Kindersport
Wir möchten den Kindern die Freude am Sport nahe bringen und ihre Neugier an der Bewegung wecken. Die Kinder lernen erste motorische Grundlagen, entdecken ihre ersten Grundfertigkeiten und Fähigkeiten, wie Laufen, Springen, Rennen, Werfen, Klettern, Hangeln, Rollen, Drehen und vieles mehr. Wir achten auf ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten und fördern den sozialen Kontakt.

Die Kinder lernen mit anderen Kindern untereinander kleine Konflikte zu lösen und sich zu einigen. Die Kinder testen ihre Grenzen aus, lernen Sportregeln und Verhaltensregeln, zum Beispiel Warten auf jüngere oder etwas vorsichtigere Kinder oder auch das "Hinten anstellen" in einer Reihe. Außerdem werden verschieden Sportarten aufgezeigt, beispielsweise verschiedene Ballspiele, was gibt es in der Leichtathletik zu entdecken oder welche Sportgeräte gibt es.

Unsere Übungsleiter achten auf eine richtige Durchführung der Übungsform, den Bewegungsablauf, die Demonstration der Technik und einer guten Gerätesicherung.
Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche
Gewaltprävention ist ein Oberbegriff für Initiativen und Maßnahmen zur Vorbeugung und Prävention gewalttätiger Auseinandersetzungen.
 
Gewalt tritt oft in den verschiedensten Formen auf, unsere Gesellschaft ist leider nicht frei davon. Für viele Betroffenehat das oft schlimme Folgen. Die Gewalt unter Kindern und Jugendlichen nimmt stetig zu, in Kitas, in Schulen, vereinzelt auch in der elterlichen Häuslichkeit.
 
Kinder haben ein Recht auf ein gewaltfreies Leben!
 
Wir unterstützen in Sicherheits- und Selbstbehauptungskursen Kinder und Jugendliche. Zeigen ihnen Stärken und Schwächen auf, stärken ihr Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und ihre Körperwahrnehmung,
 
Die Kinder lernen in einer freundlichen Atmosphäre, werden an ernsthafteThemen der Gewaltprävention spielerisch herangeführt. In Rollenspielen mit unterschiedlichen Konfliktsituationen und Methoden lernen sie realitätsbezogene Lösungen zu finden. Das gibt ihnen die nötige Sicherheit den Mut und das Selbstvertrauen sich für den Ernstfall zu behaupten und besser vorbereitet zu sein. Sie lernen Zivilcourage, indem sie Konflikte bewusst deeskalieren.

   

Kontakt:
Heike und Uwe Fuhrmann
August-Bebel-Straße 6
01796 Pirna
© 2015-2019 Judo- und Sportverein Pirna Copitz e.V.


Telefon   0152/08233997
Mail   jsvpirna@gmail.com
Zurück zum Seiteninhalt